Vita Torsten Sauer

Diplom-Designer und freischaffender Künstler, Studium Kommunikations-Design mit Schwerpunkt künstlerische Grafik in Wiesbaden.

Ausstellungen (Auswahl)

1994 Erste Landauer Kunsttage/Landau, Pfalz
Junge Kunst, Szehnario/Eltville
Freie Zeichnung & Originalgrafik, FH/Wiesbaden
Gründung Künstlergruppe Lustklang
1995 Sauberland-Artfestival/Mainz
Junge Grafik, Dresdner Bank/Mainz
Projekt Hinzert, Landtag/Mainz
48-h-Kunstmeeting, Schlachthof/Wiesbaden
Industrielandschaft, SCHOTT-Glaswerke/Mainz
1996 Industrielandschaft, HOECHST-Werke/Wiesbaden
Kunst im alten Rathaus/Ingelheim
Projekt Hinzert, Musée Resistance/Besançon, Frankreich
Lustklang, Mozarteum/Salzburg, Österreich
Grafik im Gutenbergmuseum, Druckladen/Mainz
1997 Junge Kunst II, Essenh. Kunstverein/Nieder-Olm
Dozent für Malerei und Zeichnen, VHS/Wiesbaden
Tutor Radierklasse, FH/Wiesbaden
AusDruck, Galerie d'Art/Siegen
1998 Angekreuzt, Sakralikonografie im Haus am Dom/Mainz
Alte Ziegelei, Gemeinschaftsausstellung/Wiesbaden
1999 Intrauterin, Diplomausstellung FH/Wiesbaden
2000 Dozent für Malerei und Zeichnen, VHS/Lich
Wesentliches, Sparkasse/Laubach
2001 Sakralikonografie, ökumenische Gemeinde/Buseck
2002 Schnee ist blau, Lich
2003 Gegenwärtiges, Schlossgalerie/Laubach
Kunst für die Rose, Staatskanzlei/Wiesbaden
2004 Simultan 1, Landhotel Waldhaus, Laubach
2005 „ …das wusste ich nicht …“, Rathaus Laubach
Landscape, Golfclub Lich
Simultan 2, Schlossgalerie/Laubach
2006 Simultan 3, OVAG Friedberg
Leiter der Malgruppe „Artemisia“
2007 „iX“, (Simultan 3), Schlossgalerie Laubach
2008 Feldschafft, Gemeindehaus Ev. Kirche, Laubach
Landschaften und Radierungen, Kloster Arnsburg
2009 Nr. 142 süß-sauer, Kloster Arnsburg
2013 Installation und Enthüllung "Tantalus" durch den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier in Gelnhausen
2017 Umzug nach Gelnhausen; Einrichtung eines Ateliers in der Heinrich-Mahla-Straße