Bronzen für die Ewigkeit

Der vielleicht edelste und dauerhafteste Werkstoff für Skulpturen ist Bronze. Über die Jahrtausende haben Bronzen ihre Ästhetik bewahrt. Bronze-Unikate von Art-Gelnhausen entstehen in der Regel als Auftragsarbeiten: Portrait-Büsten, lebensgroße Skulpturen und Aktdarstellungen sowie Gedenk- und Hinweistafeln.


Ein Torso mit "Goldkante"

Diese lebensgroße Skulpur zeichnet sich durch Ihre samtene Oberfläche und Patina aus, das Halbrelief ist an der Kante poliert; so wird die eigentliche goldähnliche Farbe von Bronze sichtbar.

Tantalus

2013 eröffnete der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in Gelnhausen die monumentale Bronze "Tantalus". Auch in Ehringshausen finden Sie eine lebensgroße Skulptur von Torsten Sauer: den "Bergmann".

Nackt auf der Treppe

Emma entstand in Anlehnung an Gerhard Richters gleichnamiges Gemälde Nude descending a staircase. Diese Gemälde hat Torsten Sauer einst inspiriert, Design mit Schwerpunkt Kunst zu studieren.

Stehende

Skulpturen von Torsten Sauer beinhalten mitunter eine Rafinesse: die Stehende hat keinen zusätzlichen Sockel; der Körper steht in leichter Biegung im "eigenen Gleichgewicht".

Gedenktafeln

Im öffentlichen Raum, zum Beispiel an historischen Plätzen und Gebäuden ist Bronze die erste Wahl der Beschilderung. Typografisch lassen sich alle Schriftformen realisieren und mit reliefartigen Designs oder Objekten kombinieren.

Arzt-Schild

Eine sehr individuelle Lösung: in der Umgebung des Schildes befindet sich eine reichhaltige Pflanzenwelt. Darum sind auch die Zweige, die das Arztschild rechts und links halten aus Bronze.